2017

Die Sammlungspräsentation „gezeichnet“ wird anlässlich des jährlich veranstalteten Kunsthüttenfestes am 29. Januar 2017 in der Neuen Sächsischen Galerie Chemnitz eröffnet. Zu den in der Ausstellung gezeigten Arbeiten gehören auch vier großformatige Zeichnungen von Gerhard Klampäckel, darunter die 1978 entstandene Bleistiftzeichnung „Fels und Torso“.

Informationen: www.neue-saechsische-galerie.de

Die Sammlungspräsentation 2017 „gezeichnet“ wird seit Ende Juni und weiter bis 24. September 2017 in den Ausstellungsräumen der Neuen Sächsischen Galerie in der ersten Etage des Tietz gezeigt. Für den neuen Standort wurde „gezeichnet“ mit weiteren Arbeiten erweitert. Von Gerhard Klampäckel sind fünf großformatige Zeichnungen aus der Sammlung der NSG zu sehen.